Suche
Close this search box.
Das Logo von Münster Aktuell
BannerCP

Besuch in Winnyzja: Oberbürgermeister Markus Lewe zeigt Solidarität

Oberbürgermeister Markus Lewe wird die ukrainische Partnerstadt Winnyzja besuchen.
Photo by Max Kukurudziak on Unsplash

Markus Lewe, Oberbürgermeister von Münster, plant einen Besuch in Winnyzja, der ukrainischen Partnerstadt von Münster. Dieser Besuch, der vom 3. bis 5. August stattfinden wird, ist ein Ausdruck persönlicher Solidarität inmitten des russischen Angriffs auf die Ukraine, der bereits über 500 Tage andauert.

Gespräche und Zusammenarbeit in Winnyzja

Lewe betont, dass es viele Themen gibt, die am besten persönlich mit seinen ukrainischen Kollegen besprochen werden können. Jolanta Vogelberg, Ratsfrau von Münster, wird ihn auf dieser Reise begleiten. Geplante Gespräche mit dem Bürgermeister von Winnyzja, Serhii Morhunov, und Vertretern des städtischen Entwicklungszentrums stehen auf dem Programm.

Besuch im Krankenhaus und Kranzniederlegung

Ein weiterer wichtiger Punkt auf der Agenda ist der Besuch im Krankenhaus Nr. 1, in dem ein Rehabilitationszentrum für verwundete Soldaten mit Spenden aus Münster eingerichtet wurde. Darüber hinaus ist eine Kranzniederlegung am Victory Square geplant, wo im vergangenen Jahr 28 Menschen, darunter drei Kinder, ihr Leben verloren haben.

Markus Lewe in Winnyzja: Partnerschaft und Unterstützung

Die Partnerschaft mit Winnyzja wurde am 14. Dezember 2022 vom Stadtrat von Münster beschlossen und am 9. März 2023 offiziell besiegelt. Im Fokus der Gespräche steht die Vertiefung der bestehenden Zusammenarbeit, der Aufbau neuer Partnerschaften und die Frage, wie Münster Winnyzja weiter unterstützen kann.

Spendenaufruf für Winnyzja

Der Arbeiter-Samariter-Bund RV Münsterland (ASB) hat ein Spendenkonto für Winnyzja eingerichtet. Gemeinsam mit anderen Hilfsorganisationen des Bündnisses „Gemeinsam für Münster“ (DRK, Malteser, Johanniter) ruft der ASB zu Geldspenden für Winnyzja auf. Die Stadt Münster unterstützt diese Aktion. Bisher wurden aus Münster mobile Küchen, haltbare Lebensmittel, Stromgeneratoren und Rehabilitationsgeräte geliefert.

Die Kontodaten lauten: Arbeiter-Samariter-Bund RV Münsterland, IBAN: DE55 4005 0150 0034 5002 23, Verwendungszweck: Winnyzja. Auf Anfrage stellt der ASB Spendenbescheinigungen aus.

Teilen:

Mehr Beiträge: