Suche
Close this search box.
BannerCP

Die Geheimnisse hinter den mysteriösen Klopfgeräuschen in Münster: Ein Blick auf die Bauarbeiten am Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung

Ein Parkdeck ist der Hintergrund der Bauarbeiten am Bildungs- und Wissenschaftszentrum der Bundesfinanzverwaltung.
Bild von Peter H auf Pixabay

Bauarbeiten am BWZ in Gievenbeck

Auf Anfrage unserer Redaktion sprachen wir mit einem Vertreter des Bildungs- und Wissenschaftszentrums der Bundesfinanzverwaltung (BWZ) in Gievenbeck. Bereits vor kurzem hatten wir über den Hintergrund der Klopfgeräusche im Norden Münsters berichtet.

Aktuell befindet sich das BWZ in einer Phase der baulichen Erweiterung. Im ersten Schritt wird ein Parkdeck von beauftragten Firmen errichtet, welches als offene Großgarage mit zwei Ebenen konzipiert ist. Besonders hervorzuheben sei dabei die Integration von 14 Bäumen in das neue Parkdeck, die durch spezielle Aussparungen durch die obere Ebene hindurchwachsen können.

Verbesserung der Parksituation und Lärmbelästigung durch Bauarbeiten am BWZ

Mit der Fertigstellung der neuen Garage werde sich die Parksituation am BWZ „deutlich verbessern“. Um die Stabilität des Gebäudes zu gewährleisten, sei eine vorherige Befestigung des Baugrunds unerlässlich. Ein Unternehmen bringt mit einem Spezialgerät 13 Meter lange Betonpfeiler in den Boden ein. Diese sogenannte Tiefgründung verursache trotz modernster Baugeräte Schwingungen und Lärm. Genau dies ist auch der Hintergrund für die Klopfgeräusche im Bereich Gievenbeck.

Laut Angaben des BWZ würden die Emissionen ständig durch Messungen überwacht und liegen demnach in unmittelbarer Nähe des Baufelds deutlich unter den gesetzlich zulässigen Höchstwerten. Die Arbeiten würden zudem zu den üblichen Zeiten erfolgen.

Fortschritt der Bauarbeiten und Information der Öffentlichkeit

Es gibt allerdings auch gute Nachrichten für Anwohner: Die Arbeiten zur Befestigung des Baugrunds schreiten gut voran und werden voraussichtlich Mitte August abgeschlossen sein. Das gesamte Parkdeck werde voraussichtlich im Sommer/Herbst 2024 fertiggestellt. Die Anwohner und die interessierte Öffentlichkeit wurden bereits Anfang 2020 auf einer Bürgerveranstaltung umfassend über die Baumaßnahme informiert.

Teilen:

Mehr Beiträge: