Suche
Close this search box.
Das Logo von Münster Aktuell
BannerCP

Hafenmarkt Münster: Gerichtliche Entscheidung ebnet Weg für Weiterbau

Ein Richterhammer, nach der tödlichen Messerattacke auf dem Frühjahrssend kommt es zur Anklage.
Bild von Daniel Bone auf Pixabay

Hafenmarkt Münster: Oberverwaltungsgericht Münster trifft Vorentscheidung

Seit 2016 hat das Hafen-Center, später umbenannt in Hafenmarkt Münster, die Gerichte beschäftigt. Nun hat das Oberverwaltungsgericht (OVG) Münster eine Entscheidung getroffen, die als Vorentscheidung für den weiteren Verlauf gilt.

Rückschlag für die Gegner des Hafenmarktes

Die Gegner des Hafenmarktes mussten eine weitere, möglicherweise endgültige, juristische Niederlage hinnehmen. Das OVG Münster hat eine Beschwerde gegen ein Urteil des Verwaltungsgerichts Münster zurückgewiesen. Dies bedeutet, dass der Bau des Hafenmarktes fortgesetzt werden darf.

Baustelle nimmt nach dreijähriger Pause wieder Fahrt auf

Nach einer dreijährigen Pause wurden die Arbeiten an dem Projekt, das Geschäfte, Büros, Praxen, Gastronomie, Wohnungen und eine Quartiersgarage umfasst, vor einem Jahr wieder aufgenommen. Der Grund für die Pause war ein vom OVG verhängter Baustopp im Jahr 2019.

Neuer Bebauungsplan und modifiziertes Nutzungskonzept für den Hafenmarkt Münster

Zwischen 2019 und 2022 erstellte die Stadt Münster einen neuen Bebauungsplan und modifizierte das Nutzungskonzept für den Hafenmarkt. Bei der Berechnung der zu erwartenden Verkehrsströme wurde die Theodor-Scheiwe-Straße, eine früher sehr beliebte Verbindungsstraße, komplett außer Acht gelassen.

Teilen:

Mehr Beiträge: