Suche
Close this search box.
Das Logo von Münster Aktuell
BannerCP

Mainz führt das Städteranking 2023 an, Münster im oberen Mittelfeld

Die Stadt Münster erhält 19,1 Millionen Euro aus dem Städtebauförderprogramm 2023 des Landes NRW für Projekte am Stadthafen, im Martiniviertel und für das Stadteilhaus Coerde.
Foto: Zebonisso Rakhmatshoeva

Münster im aktuellen Städteranking: Eine detaillierte Analyse

Münster erreicht im aktuellen Städteranking 2023 der Wirtschaftswoche, ImmoScout24 und IW Consult eine Position im oberen Mittelfeld, was auf seine ausgeprägte Wirtschaftskraft, hohe Standortqualität und bemerkenswerte Nachhaltigkeitsbemühungen hinweist. Unter 71 deutschen Großstädten sticht Münster hervor, indem es eine ausgewogene Balance zwischen wirtschaftlichem Wachstum, lebenswerter Umwelt und sozialer Verantwortung demonstriert, was es zu einem attraktiven Standort für Unternehmen und Bewohner macht.

Niveauranking: Münster auf Platz 17

Im Niveauranking, welches die aktuelle Wohn-, Arbeits- und Wirtschaftssituation der Städte bewertet, erreicht Münster den 17. Platz. Ein Highlight ist die schnelle Vermietungszeit von Mietwohnungen, wo Münster nach Berlin an zweiter Stelle steht. Herausforderungen bestehen hingegen bei der Beschäftigungsrate von Frauen und Unternehmensgründungen.

Städteranking 2023 Münster: Platzierungen in weiteren Kategorien

Münster platziert sich bei Gästeübernachtungen auf Rang 22 und bei Straftaten auf Platz 53. Die Aufklärungsquote von Straftaten fällt mit Platz 68 noch niedriger aus, beeinflusst durch die hohe Anzahl an Fahrraddiebstählen.

Dynamikranking: Münster auf Platz 28

Im Dynamikranking, welches die Wettbewerbsfähigkeit von Städten evaluiert, positioniert sich Münster auf dem 28. Platz, was seine dynamische Entwicklung unterstreicht. Die Stadt zeichnet sich durch eine vorbildliche Kita-U3-Quote und eine robuste Arbeitsplatzversorgung aus. Trotz dieser Stärken identifiziert das Ranking jedoch Bereiche, in denen Münster weiter wachsen kann, insbesondere im Sektor des Wohnungsneubaus und der Steigerung der Produktivität, um seine Wettbewerbsposition weiter zu verbessern und die Lebensqualität für seine Bewohner zu erhöhen.

Nachhaltigkeitsranking: Münster auf Platz 16

Im Nachhaltigkeitsranking zeigt sich Münster mit einem beeindruckenden 16. Platz von seiner besten Seite. Besonders bemerkenswert ist der hohe Anteil an Unternehmen, die sich der Nachhaltigkeit verschrieben haben, ein Zeichen für Münsters Engagement in umweltfreundlicher Wirtschaft. Zudem belegt die Stadt beim ADFC-Fahrradklimatest einen Spitzenplatz, was ihre Bemühungen um umweltfreundliche Mobilität und eine fahrradfreundliche Infrastruktur unterstreicht.

Positive Entwicklung im Vergleich zu 2018

Seit 2018 verzeichnet Münster eine merkliche Fortentwicklung in sämtlichen Bewertungsbereichen des Städterankings. Diese positive Entwicklung deutet auf eine anhaltende Aufwärtstendenz in verschiedenen Schlüsselsektoren hin, was die Stadt zunehmend als attraktiven, dynamischen und fortschrittlichen Standort auszeichnet. Diese Verbesserungen spiegeln Münsters Engagement in Wirtschaft, Nachhaltigkeit und Lebensqualität wider.