Suche
Close this search box.
Das Logo von Münster Aktuell
BannerCP

Münsters Hauptbahnhof: Ein Kampf gegen Chaos und Kriminalität

Hauptbahnhof Münster. Hier herrscht Unordnung..
Quelle: Jonas Augustin on Unsplash

In bestimmten Gebieten rund um den Hauptbahnhof Münster herrscht Unordnung. Die Stadtregierung, bestehend aus Vertretern der Grünen, SPD und Volt, hat nun einen umfangreichen Plan vorgelegt, um die Situation zu verbessern und die bestehenden Probleme anzugehen.

Reaktionen auf städtische Herausforderungen

Die Reaktionen auf städtische Herausforderungen variieren stark: Sollten mehr Ordnungskräfte eingesetzt oder mehr Sozialarbeiter beauftragt werden? Dies sind die typischen Lösungsansätze, die immer wieder ins Spiel kommen, wenn es um die Probleme rund um den Hauptbahnhof Münster geht: Drogen, Kriminalität, Abfall.

Diese Probleme scheinen in den letzten Monaten zugenommen zu haben. Daher hat die Stadtregierung nun einen Antrag zur „Verbesserung der Situation rund um den Hauptbahnhof“ gestellt, der als eine Art „sowohl-als-auch“-Lösung betrachtet werden könnte. Nach der Sommerpause wird die Stadtverwaltung aufgefordert, mit einem Beschlusspapier auf diesen Antrag zu reagieren.

Anerkennung der Realität

Die Stadtregierung hält es für wichtig, die Realität nicht zu ignorieren. Der Antrag stellt fest: „Die Situation rund um den Hauptbahnhof hat sich in den letzten Monaten deutlich verschärft.“ Die Zeit der Verharmlosung ist vorbei, aber die Stadtregierung betont auch, dass „reine Repression an sensiblen Orten wie dem Bremer Platz nachweislich keinen Erfolg“ bringt.

Ein Mittelweg: Soziale Arbeit und Ordnungsdienst

Als Mittelweg schlägt die Stadtregierung vor, „die aufsuchende Soziale Arbeit mit dem Kommunalen Ordnungsdienst zu verknüpfen“. Nach dem Vorbild Frankfurts wird vorgeschlagen, eine „Fegerflotte“ einzurichten. Diese „Fegerflotte“, die von einem Frankfurter Verein für Arbeits- und Erziehungshilfe betrieben wird, besteht aus (ehemaligen) Drogenabhängigen, die dazu angeregt werden, Heroinspritzen im Bahnhofsviertel einzusammeln und die Brennpunkte sauber zu halten.

Lob und Verbesserungsvorschläge

Die Tatsache, dass der Drogenhilfeverein Indro künftig über größere Räumlichkeiten verfügen kann, wird ausdrücklich gelobt. Auch die Einbindung des Quartiersmanagements am Bremer Platz ist unerlässlich. „Es ist wichtig, dass Maßnahmen zur (Wieder-)Herstellung der Ordnung und zur Stärkung des Sicherheitsgefühls mit einem wirksamen sozialen Konzept verknüpft werden.“

Lösungsansätze für die Windthorststraße

In Bezug auf die zunehmende Kriminalität in der Windthorststraße schlägt die Stadtregierung vor, die Außengastronomie in der Straße zu erweitern. Dies würde zu einer „besseren sozialen Kontrolle“ führen. Wie bereits berichtet, hatte die Renovierung und vorübergehende Sperrung des BremerPlatzes eine Verlagerung der Drogenszene verursacht. Probleme traten im und um das Parkhaus in der kleinen Straße Bremer Platz auf. Letztendlich entstand ein provisorischer Bereich inmitten des großen Platzes, der die Situation anderswo entspannte.

Trotz der Modernisierung des Hauptbahnhofs hat sich die Gesamtsituation in der Windthorststraße nach Angaben ansässiger Unternehmen in den letzten Jahren eher verschlechtert.

Schlussfolgerung

Die Stadtregierung von Münster hat erkannt, dass die Situation rund um den Hauptbahnhof verbessert werden muss und hat einen umfassenden Plan vorgelegt, um die Probleme anzugehen. Es bleibt abzuwarten, wie effektiv diese Maßnahmen sein werden und ob sie die Situation für Anwohner und Besucher des Bahnhofs verbessern können.

Teilen:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.wetter.de zu laden.

Inhalt laden

PGlmcmFtZSBzdHlsZT0id2lkdGg6IDMwMHB4OyBib3JkZXI6IG5vbmU7IGhlaWdodDogMzUwcHg7IGJhY2tncm91bmQtY29sb3I6IHRyYW5zcGFyZW50OyIgc3JjPSJodHRwczovL3d3dy53ZXR0ZXIuZGUvd2lkZ2V0L2hldXRlL3UxanJ0ZTJyL3RydWUvIj48L2lmcmFtZT4=

Landgericht Frankfurt: Gerichtsprozess zum Mord an Sexarbeiterin in Offenbach

Sexarbeiterin eingemauert aus Besitzanspruch

Instagram Whatsapp Linkedin Mord an Sexarbeiterin in Offenbach: ein Gerichtsprozess, der Aufmerksamkeit erregt Das Frankfurter Landgericht wird zum Schauplatz eines erschütternden Kriminalfalls, der weit über