Suche
Close this search box.
Das Logo von Münster Aktuell
BannerCP

Preissenkungen bei Strom und Gas: Was Millionen Haushalte erwartet

Stadtwerke Münster Jahresabrechnung. Gasflamme unter Topf.
Quelle: Unsplash, KWON JUNHO

Deutsche Haushalte können sich in den kommenden Monaten auf eine finanzielle Erleichterung freuen. Laut aktuellen Meldungen werden zahlreiche Grundversorger die Preise für Strom und Gas senken.

Preissenkungen bei Strom in Sicht

Laut dem Vergleichsportal Verivox haben 83 Versorger Preissenkungen für Strom angekündigt, die durchschnittlich 12 Prozent betragen. Allerdings gibt es auch einige Anbieter, die ihre Preise erhöhen wollen, allerdings nur um etwa zwei Prozent im Schnitt.

Neuer Durchschnittspreis für Strom

Diese Entwicklungen führen zu einem neuen Durchschnittspreis in der Grundversorgung, der bei etwa 46 Cent pro Kilowattstunde liegen wird. Dieser Preis liegt zwar über der von der Bundesregierung festgelegten Strompreisbremse von 40 Cent, aber in alternativen Tarifen kann Strom bereits ab 27 Cent pro Kilowattstunde bezogen werden.

Check24, ein weiteres Vergleichsportal, berichtet von insgesamt 202 Fällen von Strompreissenkungen in der Grundversorgung seit Anfang September.

Betroffene Haushalte und Grundversorgungstarife

Circa ein Viertel aller Haushalte in Deutschland befindet sich im klassischen Grundversorgungstarif. In den von den Preissenkungen betroffenen Gebieten leben laut Verivox rund 4,7 Millionen Haushalte. Aktuelle detaillierte Daten zu den betroffenen Haushalten stehen jedoch noch aus.

Diese Entwicklungen sind ein positives Zeichen für Millionen von Verbrauchern in Deutschland, die in einer Zeit steigender Energiekosten nun mit einigen Entlastungen rechnen können.