Suche
Close this search box.
Das Logo von Münster Aktuell
BannerCP

Regionalbahn kollidiert mit Fußgänger an Bahnübergang: 56-Jähriger tödlich verletzt

Ein Krankenwagen
Photo by Hubi's Tavern on Unsplash

Ein tragischer Unfall ereignete sich am Sonntagabend am Schifffahrter Damm in der Nähe der Ostmarkstraße, als eine Regionalbahn mit einem Fußgänger kollidierte. Der 56-jährige Mann erlitt dabei tödliche Verletzungen.

Ermittlungen zur Unfallursache laufen

Die Regionalbahn war auf dem Weg vom Warendorf zum Münsteraner Hauptbahnhof. Nach aktuellen Ermittlungen waren die Schranken am Bahnübergang zum Zeitpunkt des Unfalls geschlossen. Warum sich der Mann zwischen den Schranken aufhielt, ist derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Auch die Lebensumstände und der Wohnort des Mannes, der aus Lettland stammt, werden derzeit noch untersucht. Die Ermittlungen werden vom Verkehrsunfallaufnahme-Team der Polizei Münster durchgeführt.

Verkehrsbehinderungen im Umfeld der Unfallstelle

Aufgrund des Unfalls gibt es aktuell noch Verkehrsbehinderungen im Bereich der Unfallstelle. Der Schifffahrter Damm ist derzeit gesperrt, und die Polizei Münster empfiehlt, das Gebiet zu umfahren.