Suche
Close this search box.
BannerCP

Rekordzahlen im Sommer: Flughafen Münster/Osnabrück im Aufwind

Der Flughafen Münster/Osnabrück bietet die Möglichkeit, viele europäische Länder zu bereisen. FMO
Foto: Pixabay, hpgruesen

Triumphale Sommersaison am Flughafen Münster/Osnabrück

Du suchst einen Startpunkt für deine Reise? Der Flughafen Münster/Osnabrück hat eine beeindruckende Sommersaison hinter sich. Mit mehr als 840.000 Fluggästen von April bis Oktober 2023 übertraf der FMO seine eigenen Rekorde, einschließlich der Zahlen aus dem letzten Vor-Coronajahr.

Beliebte Destinationen führen zu Passagieranstieg

Touristische Flüge tragen maßgeblich zum Erfolg bei. Palma de Mallorca und Antalya waren die Top-Destinationen, mit einer beeindruckenden Anzahl an Reisenden. Dieser Trend spiegelt die anhaltende Beliebtheit dieser sonnigen Ziele wider.

Stärke durch Linienflüge: Lufthansa setzt Akzente

Die Linienverbindungen der Lufthansa nach München und Frankfurt zeigen Stärke und Stabilität. Sie sind ein wesentlicher Faktor für den Aufschwung des Flughafens Münster/Osnabrück, mit einer hohen Nutzung durch die Fluggäste.

Ein optimistischer Blick in die Wintersaison

Während die Wintersaison normalerweise ruhiger ist, gibt es Grund zur Freude: Der FMO erwartet einen Anstieg der Passagierzahlen um 25 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Eine positive Entwicklung, trotz des reduzierten Angebots an Winterflügen.

Das Winterangebot: Qualität statt Quantität

Obwohl das Flugangebot im Winter geschrumpft ist, bleibt die Qualität bestehen. Mit ausgewählten Destinationen wie Antalya, Hurghada, Mallorca und Pristina steht Reisenden auch in der kälteren Jahreszeit eine solide Auswahl zur Verfügung.