Suche
Close this search box.
BannerCP

Studentenzahlen in NRW: Ein Blick auf das Wintersemester 2022/23

Ein unerwarteter Anstieg der Erstsemesterzahlen führt zu Überbuchungen in vielen Studiengängen an NRW-Hochschulen. Die genauen Ursachen werden derzeit untersucht. Erstsemester in Münster müssen sich auf Herausforderungen einstellen.
Foto: nikolayhg

Leichter Rückgang der Studierenden

Im Wintersemester 2022/23 verzeichneten die Hochschulen in Nordrhein-Westfalen einen leichten Rückgang der Studierendenzahlen. Laut dem Statistischen Landesamt waren es 1,9 Prozent weniger Studierende als im vorherigen Wintersemester. Insgesamt schrieben sich rund 742.500 Menschen an einer Hochschule in NRW ein.

Universitäten vs. Fachhochschulen

Interessanterweise entschieden sich fast doppelt so viele Studierende für ein Studium an einer Universität im Vergleich zu Fachhochschulen. Dies zeigt die anhaltende Beliebtheit von Universitäten in der Region.

Beliebteste Studienfächer an Universitäten

Wenn du dich fragst, welche Studienfächer besonders gefragt waren: An den Universitäten in NRW waren die Fächer Rechtswissenschaft, Informatik, Wirtschaftswissenschaften, Medizin und Psychologie am beliebtesten. Diese Fächer ziehen Jahr für Jahr viele Studierende an und spiegeln die aktuellen Interessen und Arbeitsmarkttrends wider.