Suche
Close this search box.
Das Logo von Münster Aktuell
BannerCP

Volksfest in Münster startet mit großem Andrang

Der Send in Münster ist somit nicht nur ein Ort des Vergnügens, sondern auch ein Zeugnis der reichen Geschichte und Tradition der Stadt. Volksfestin Münster
Foto: Unsplash, Jake Weirick

Volksfest in Münster startet mit großem Andrang

Das Volksfest in Münster ist am Samstag mit einem großen Besucherandrang gestartet. Bei angenehmen Temperaturen und trockenem Wetter strömten zehntausende auf den Festplatz, um zwischen Buden und Fahrgeschäften zu flanieren.

Volksfeststimmung in Münster lockt die Massen an

Schon am Abend war auf den Wegen zwischen den Attraktionen kaum noch ein Durchkommen, so dicht war der Andrang. „Ein Auftakt hätte nicht besser laufen können“, zeigte sich ein Schausteller über den großen Zuspruch für sein Fahrgeschäft erfreut. Er wolle in seiner Heimatstadt Münster nun noch eine tolle Woche erleben. Die gute Laune übertrug sich auf Besucher und Schausteller gleichermaßen.

Sicherheitskräfte sorgen beim Volksfest für Ordnung

Ordnungsamt und Polizei waren auf dem Festplatz präsent und sorgten mit uniformierten Streifen für Sicherheit. Kirmesfans begrüßten die Anwesenheit der Sicherheitskräfte, da sie sich so wohler fühlten.

Fahrgeschäfte begeistern Jung und Alt beim Volksfest

Insbesondere die Achterbahn und das Gruselkabinett stießen auf reges Interesse. Während es in der Geisterbahn mit lebendigen Gestalten so manchen Schreckmoment gab, sorgte die rasante Achterbahnfahrt in schwindelerregender Höhe für Nervenkitzel. Insgesamt kam beim Volksfest die Mischung aus Kirmesklassikern und modernen Attraktionen beim Publikum gut an.

Fazit: Gelungener Auftakt des Münsteraner Volksfests

Zusammenfassend war der Start des Volksfests in Münster ein voller Erfolg mit großem Andrang. Weder schlechtes Wetter noch Sicherheitsbedenken trübten die Stimmung. Die Kombination aus traditionellen Fahrgeschäften und neuen Attraktionen kam bei Jung und Alt gleichermaßen gut an. Wenn das Wetter mitspielt, dürfte das Volksfest in Münster bis zum Ende ein Publikumsmagnet bleiben.