Suche
Close this search box.
BannerCP

Clubs & Locations in Münster – Hawerkamp & Hafen

Am Hawerkamp findest du einen der ältesten Clubs für elektronische Musik, das Fusion.
Foto: © Fusion Club

Du bist neu in Münster und suchst die besten Orte zum Feiern? Oder möchtest du einen Überblick über die Clubs der Stadt gewinnen? In jedem Fall bist du hier richtig, wir nehmen euch mit diesem Artikel und weiteren auf eine Reise durch das Nachtleben in Münster. Dabei sind der Hafen, bzw. das Hansaviertel die erste Anlaufstelle für Clubkultur in Münster. Im Zentrum steht natürlich der Hawerkamp mit einer riesigen Auswahl an Clubs und Feiermöglichkeiten.

Amp

Eingebettet in die industrielle Kulisse des Münsteraner Hansaviertels befindet sich das Amp. Nach einigen Jahren im Hawerkamp, in denen das Konzept des Clubs sich stetig wandelte und schwer zu definieren war, begann im Januar 2020 ein neues Kapitel. Mit einer neuen Leitung und einer klaren Vision wurde das AMP übernommen und neu ausgerichtet. Die neuen Betreiber brachten eine klare Ausrichtung auf Techno-Musik mit, die das AMP zu einem beliebten Treffpunkt für Techno-Liebhaber in Münster und Umgebung machte.

Adresse: Am Haverkamp 1

Am Hawerkamp 31

Im Jahr 1988 wurde der Betrieb der international agierenden Baufirma Peter Büscher & Sohn eingestellt, woraufhin sich Künstler, Kleinunternehmen und Clubs auf dem Areal niederließen. Dazu gehören:

Sputnikhalle: Die Sputnikhalle bietet eine breite Palette von Musikrichtungen und Veranstaltungen, die die unterschiedlichen Geschmäcker ihrer Besucher ansprechen. Von Techno und Trance über Rock und Alternative bis hin zu 80er-Jahre-Musik sowie Live-Konzerten bietet die Sputnikhalle eine vielfältige musikalische Erfahrung.

Triptychon: Als Verein für Kulturpflege unterstützt das Triptychon eine breite Palette von Musikrichtungen und Künstlern. Es bietet damit also eine Plattform für verschiedene musikalische und kulturelle Events. Die Musik reicht von Goa über New Wave bis Death Rock.

Fusion: Der Fusion Club ist zusammen mit seinen Vorgängern Cosmic Club & Basement einer der ältesten Orte für elektronische Musik in Deutschland. In Kombination mit großartigen Künstlern aus aller Welt und dem Funktion One Soundsystem ist der Fusion Club definitiv bereit für das nächste Kapitel und ein magisches Erlebnis in Sound und Licht!

Conny Kramer: Das Conny Kramer gibt am Hawerkamp Raum für diverse Veranstaltungen und musikalische Stilrichtungen. Hier können Musikbegeisterte sich zu den Rhythmen von Deep House, einladendem Techno, Indie und Hip Hop inspirieren lassen und bis in die frühen Morgenstunden feiern.

Favela: Das Favela besteht größtenteils aus Tanzfläche und gilt definitiv als Hotspot für Anhänger der Electro-Szene. Hier dominieren Klänge von Techno, House, Deephouse und selbstverständlich auch Electro die Musiklandschaft.

Coconut Beach

Der Coconut Beach bietet während der Woche ein vielfältiges musikalisches Programm, das von lokalen DJs präsentiert wird. Die musikalische Bandbreite reicht von Classic & Deep House über HipHop bis zu den Hits aus den 80er Jahren bis heute sowie Funk/Soul & Disco, sodass für jeden Musikgeschmack etwas dabei ist. Der Eintritt ist während der Woche übrigens kostenlos.

Adresse: Am Hawerkamp 29a

Heaven

Von den Münsteranern mehrfach zum besten Club der Stadt gekürt, hat sich das Heaven als der Place to be einen Namen gemacht. Hier verschmelzen italienische Gastronomie und eine tolle Clubatmosphäre zu einem unvergleichlichen Erlebnis. Gespielt werden hier die besten Beats von House Music, Urban, RnB und Golden Era Hip Hop.

Adresse: Am Hawerkamp 29a

Hot Jazz Club

Die musikalische Reise des Hot Jazz Clubs ist eine bunte und vielfältige. Von den ersten großen Konzerthighlights mit Jazzmusikern wie Paul Kuhn und Randy Brecker bis hin zu experimentellen und neuen Einflüssen durch Progressiv Rock-Interpreten wie Tony Levin und Adrian Belew. Der Hot Jazz Club hat sich nie gescheut, musikalische Grenzen zu überschreiten. Hier finden Grenzgänger zwischen Jazz, Soul, Pop und anderen Stilrichtungen eine Heimat. 

Adresse: Hafenweg 26b

Rote Lola

Die Rote Lola entführt ihre Gäste in eine wilde WG-Party.  Diese erstreckt sich über verschiedene thematisch gestaltete Zimmer – vom Teezimmer über das Jagdzimmer bis hin zum Dschungelzimmer. Hier wird auf dem Dancefloor zu einem bunten Musikmix getanzt. Lolas DJs sorgen mit einer Auswahl von Pop, Rock, Hip Hop, Indie bis Rock’n’Roll aus den 60ern bis heute für eine ausgelassene Stimmung.

Adresse: Albersloher Weg 12