Suche
Close this search box.
Das Logo von Münster Aktuell
BannerCP

Verzögerter Baustart an der Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule

Die Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule in Angelmodde startet bald mit spannenden Bauarbeiten. Erfahre mehr über den neuen Zeitplan, Verzögerungen und die geplanten Erweiterungen.
Stadt Münster/VIR.works

Containerlieferung und Bauphase

Die Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule in Angelmodde bereitet sich auf eine spannende Bauphase vor. Ab Mitte September werden Container geliefert, die während der Bauarbeiten als temporäre Klassen- und Verwaltungsräume dienen werden. Dies bedeutet, dass pünktlich zu den Herbstferien mit den Bauarbeiten begonnen werden kann. Der erste Schritt? Die Entkernung des freigezogenen Flügels des bestehenden Gebäudes, gefolgt von den Gründungsarbeiten und dem Rohbau.

Verzögerungen und Neuplanung

Eigentlich sollten die Container bereits nach den Sommerferien bereitstehen. Aber aufgrund von Schwierigkeiten bei der ersten Ausschreibung musste die Stadt Münster den Prozess wiederholen. Jetzt, nach der erneuten Vergabe, wird der Bauzeitplan in Abstimmung mit allen beteiligten Unternehmen neu festgelegt. Wie sich die Verzögerung auf den geplanten Abschluss des Neubaus und der Renovierung auswirken wird, wird aktuell noch diskutiert.

Erweiterung und Sanierung

Die Annette-von-Droste-Hülshoff-Grundschule wird bald dreizügig sein. Im ersten Bauabschnitt wird ein zweistöckiger Erweiterungsbau entlang der Höftestraße realisiert. Aber nicht nur das: Das bestehende Gebäude und der Schulhof werden ebenfalls umgebaut und gründlich saniert. Die Schüler können bereits den neu gestalteten Innenhof nutzen. Und bis Mitte September wird auch der Spielplatz Birkenheide I mit brandneuen Spielgeräten und Flächen größtenteils wieder zugänglich sein.