Suche
Close this search box.
Provinzial Logo
Privatadresse schützen mit Adressgeber

Beschäftigung mit Kindern bei Regen – 24 Vorschläge

Beschäftigung mit Kindern bei Regen. Hier bekommst du 24 Vorschläge.
Quelle: Vitolda Klein auf Unplash

Du kennst das sicherlich: Draußen regnet es in Strömen und deine Kinder sind voller Energie, aber können nicht nach draußen zum Spielen. Hier erfährst du, wie du die „Beschäftigung mit Kindern bei Regen“ in eine spannende, lehrreiche Erfahrung verwandeln kannst. Mit kreativen Aktivitäten und Indoor-Spielen kannst du einen regnerischen Tag in ein Abenteuer verwandeln.

Warum ist es wichtig, Kinder bei schlechtem Wetter zu beschäftigen?

Es ist unbestritten, dass körperliche Aktivität und Kreativität für die gesunde Entwicklung von Kindern essenziell sind. Doch wie lässt sich das an einem regnerischen Tag umsetzen? Durch Indoor-Aktivitäten! So können Kinder auch bei schlechtem Wetter ihre Fähigkeiten und Kreativität fördern und lernen, sich selbst zu beschäftigen.

Kreative Indoor-Aktivitäten

Regenwetter kann die perfekte Gelegenheit sein, um die Kreativität deiner Kinder zu wecken. Malen, Basteln oder das Erfinden von eigenen Geschichten sind nur einige der unzähligen Möglichkeiten. Stelle ihnen verschiedene Materialien zur Verfügung und lass sie ihrer Fantasie freien Lauf. Sie werden staunen, was sie alles erschaffen können!

Bildungsaktivitäten

Auch das Lernen kommt an einem Regentag nicht zu kurz. Wie wäre es mit einem spannenden Lernspiel, das Wissen auf unterhaltsame Weise vermittelt? Oder das Lesen eines Buches, das die Fantasie anregt und gleichzeitig das Sprachverständnis fördert? Selbst einfache Alltagsaufgaben können zu lehrreichen Experimenten umgewandelt werden.

Bewegungsaktivitäten drinnen

Körperliche Aktivität ist auch bei Regenwetter wichtig. Ob eine Runde Indoor-Fußball, eine Tanzparty im Wohnzimmer oder Kinder-Yoga – die Möglichkeiten sind nahezu grenzenlos. Hauptsache, es bringt Spaß und hält deine Kinder in Bewegung!

Tipps zur Organisation eines Regentages

Ein bisschen Planung kann helfen, einen regnerischen Tag produktiv und unterhaltsam zu gestalten. Teile den Tag in verschiedene Aktivitätsblöcke ein: kreatives Spielen, Lernen, Bewegung und Entspannung. So haben deine Kinder immer etwas zu tun und lernen gleichzeitig, ihre Zeit sinnvoll zu nutzen.

Schlussfolgerung

Regen muss nicht bedeuten, dass der Spaß aufhört. Mit ein wenig Kreativität und Planung kann ein Regentag eine großartige Gelegenheit sein, um neue Fähigkeiten zu erlernen, die Kreativität zu fördern und gemeinsam als Familie Spaß zu haben. Probier doch mal einige unserer Vorschläge aus – wir sind sicher, dass deine Kinder sie lieben werden!

Vorschläge für Aktivitäten

  1. Verstecken spielen
  2. Ein Kuscheltier verstecken und das Kind geht auf die Suche
  3. Krabbelparcour – gebaut aus allem, was die Wohnung so hergibt und keine Verletzungsgefahr birgt.
  4. Hüpf-Spiel – auf dem Boden Kissen, Zeitung, Bücher auslegen und das Kind hüpft von einem zum anderen, ohne den Boden zu berühren
  5. Erzählspiele spielen
  6. Washi Tape-Straße am Rand von Luftpolsterfolie auf den glatten Fußboden kleben (z.B. Küche) und darauf balancieren und Autos fahren lassen. Lässt sich leicht und ohne Rückstände zu hinterlassen entfernen.
  7. Hoppe, hoppe, Reiter!
  8. Kinderplanschbecken mit Plastikbällen füllen und ab ins Bällebad
  9. Farben suchen – du gibst dem Kind einen Gegenstand in einer Farbe und eine Schüssel. Nun sucht es in der Wohnung (oder nur dem Kinderzimmer) alle Gegenstände in dieser Farbe
  10. Box ausräumen – in meiner Wohnung habe ich eine Stoffbox von Ikea, in der ich Krimskrams, Spiele und Puzzle sammle, die sich zur Kinderbeschäftigung bei Regen eignen. Viel spannender ist es aber, jedes Mal zu überprüfen, ob etwas neues in der Box ist und sie aus- und einzuräumen.
  11. Schatzsuche im Keller
  12. Schatzsuche auf dem Dachboden
  13. Wettrennen
  14. Aschenputtel-Spiel – Bohnen, Kastanien, Linsen, Erbsen in einer Schüssel mischen und das Kind sortiert sie in die Mulden eines Eierkartons
  15. Naturmaterialien sammeln und damit ein Legespiel spielen
  16. Geschmacks-Spiel – Obst und Gemüse in Stückchen schneiden, Augen verbinden erraten lassen was es ist
  17. Tast-Spiel – Gegenstände unter ein Tuch legen und erfühlen lassen was es ist
  18. Topfschlagen
  19. Hör-Spiel – Augen verbinden, Geräusche machen und erraten lassen was es ist
  20. Teekesselchen-Spiel spielen
  21. Merk-Spiel – 4-10 Gegenstände auf den Tisch legen, das Kind macht die Augen zu und man nimmt einen weg und es muss erraten welcher es war
  22. Bett als Hüpfburg nutzen
  23. Luftballonspiele spielen
  24. Mit gefüllten Luftballons spielen –z.B. mit Reis​1

Teilen:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen