Suche
Close this search box.
Provinzial Logo

Alle Veranstaltungen in Münster auf einen Blick

Auch an diesem Wochenende bietet Münster verschiedene Veranstaltungen und Events.
Foto: Lo Age

Veranstaltungen in der Übersicht

Deine Veranstaltungen in Münster: Kultur, Spaß und Engagement

Münster bereitet sich auf ein Wochenende mit sommerlichen Temperaturen vor, das mit einer Vielzahl von Veranstaltungen aus den Bereichen Kunst, Musik, Film und gesellschaftlichem Engagement aufwartet.

12. Juli, 2024, Freitag

Neben aktuellen Ausstellungen und einen Rundgang durch eines der vielen Museen lohnt sich immer auch ein Abstecher in das Planetarium. Hast du noch Veranstaltungen in Münster, die dir fehlen? Schreib uns!

Langer Freitag mit Kunst im Freien

Ort und Uhrzeit: Freitag, 12. Juli 2024, 18.00 – 24.00 Uhr
LWL-Museum für Kunst und Kultur, Domplatz 10

Am 12. Juli lädt das LWL-Museum für Kunst und Kultur zum Langen Freitag ein. Genieße freien Eintritt ab 18 Uhr und erlebe das Museum bis Mitternacht. Von 18 bis 22 Uhr werden verschiedene Touren angeboten, darunter eine Führung durch die neue Ausstellung des Cremer-Preisträgers Ali Eslami und eine englischsprachige Überblickstour für Erasmus-Studierende um 19 Uhr. Kreative Workshops im Freien und in den Ateliers, wie „Aufgeblüht – Blumendrucke“ und der „Greenscreen-Workshop“, runden das Programm ab. Mehr Informationen findest du auf der Webseite des Museums.

Amnesty’s Sommerfest im Schlossgarten

Ort und Uhrzeit: Freitag, 12. Juli 2024, 15.00 – 20.00 Uhr
Schlossgarten

Amnesty International lädt am 12. Juli von 15 bis 20 Uhr zum Sommerfest im Schlossgarten ein. Die offizielle Hochschulgruppe der Uni Münster organisiert dieses Event mit Musik, abwechslungsreichen Ständen und leckeren Snacks. Der Eintritt ist frei und es ist ein Fest für alle Altersgruppen – Familien, Studierende, Jung und Alt sind herzlich willkommen. Genieße einen entspannten Nachmittag im Schlossgarten und unterstütze dabei Amnesty International.

Workshop „Pottwal“ im LWL-Museum

Ort und Uhrzeit: Freitag, 12. Juli 2024, 10.00 – 13.00 Uhr
LWL-Museum für Naturkunde, Sentruper Straße 285

Im LWL-Museum für Naturkunde erwartet dich ein spannender Workshop über den Pottwal. Kinder ab acht Jahren entdecken anhand von Fotos die Herausforderungen bei der Bergung und Präparation eines Pottwals. Vor seinem Skelett erfahren die Teilnehmenden, was der Pottwal bei den Dinosauriern macht, und probieren das Prinzip der Echoortung spielerisch aus. Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Wasser- und Landgiganten werden untersucht. Bitte einen Schuhkarton für kreative Experimente und ein Lebensraumbild mitbringen. Anmeldung erforderlich, da die Teilnehmerzahl begrenzt ist. Weitere Infos unter www.lwl-naturkundemuseum-muenster.de.

Bennohaus Big Band Ball

Ort und Uhrzeit: Freitag, 12. Juli 2024, 19.30 Uhr
Bennohaus, Bennostraße 5

Erlebe die Big Band II der Uni Münster unter der Leitung von Florian Peine beim ersten Swing-Konzert im Bennohaus! Die Band hat ein besonderes Programm für Tänzer*innen einstudiert, mit Musik von Legenden wie Duke Ellington, Glenn Miller, Count Basie und vielen mehr. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Komm vorbei und genieße eine mitreißende Swing-Nacht. Weitere Informationen findest du auf der Webseite des Bennohauses.

13. Juli, 2024, Samstag

Münster Olé – Schlagerparty

Ort und Uhrzeit: Samstag, 13. Juli 2024
Freifläche am Messe und Congress Centrum Halle Münsterland, Albersloher Weg 32

Erlebe eine unvergessliche Schlagerparty bei Münster Olé! Am Samstag, den 13. Juli, verwandelt sich die Freifläche am Messe und Congress Centrum Halle Münsterland in eine Bühne für die Top-Stars der Schlagerszene. Freue dich auf Auftritte von Mia Julia, Mickie Krause, Lorenz Büffel, Julian Sommer und Frenzy. Genieße mitreißende Musik und eine ausgelassene Atmosphäre. Programm und Tickets findest du unter www.oleparty.de/ole-location/muenster. Lass dir dieses Highlight nicht entgehen!

Offene Radtour zu Münsters Sehenswürdigkeiten

Ort und Uhrzeit: Samstag, 13. Juli 2024, 14.00 Uhr
Treffpunkt: Picassoplatz 1

Entdecke die Highlights von Münsters Innenstadt mit dem Fahrrad! Jeden Samstag um 14 Uhr startet die offene Radtour, die dich zu den Top-Sehenswürdigkeiten der Stadt führt. Ein kurzer Abstecher zum Schloss und zum Aasee ist inklusive. Die Tour dauert etwa zwei Stunden und erstreckt sich über circa 10 Kilometer. Eine Anmeldung unter info@muensterradguide.de ist vorteilhaft, aber auch spontane Teilnahme ist möglich. Kosten: 17 Euro. Treffpunkt ist am Picassoplatz. Weitere Infos findest du auf www.muensterradguide.de.

Tanz der Vampire – Open Air

Ort und Uhrzeit: Samstag, 13. Juli 2024, 20.00 Uhr
Sputnikhalle, Am Hawerkamp 31

Am Samstag kannst du dich auf ein düsteres Open-Air-Spektakel in der Sputnikhalle freuen: „Tanz der Vampire“. Live on Stage spielen Oatum aus Münster und Isocult aus Dortmund mit einer Mischung aus Post-Punk und Industrial. Nach dem Konzert geht die Party auf zwei Floors weiter: DJ Chris und Niggels sorgen für Gothic, Wave, Industrial und EBM, während DJ Psychocrat im Café Sputnik Alternative, Indie und Rock auflegt. Einlass ist ab 19:00 Uhr, das Konzert beginnt um 20:00 Uhr. Tickets kosten 10€, mit Flyer 9€. Mehr Infos unter www.sputnikhalle.de.

14. Juli, 2024, Sonntag

Öffentliche Sonntagsführung im LWL-Museum für Naturkunde

Ort und Uhrzeit: Sonntag, 14. Juli 2024, 14.30 Uhr
LWL-Museum für Naturkunde mit Planetarium, Sentruper Straße 285

Jeden Sonntag um 14.30 Uhr lädt das LWL-Museum für Naturkunde zu einer öffentlichen Führung durch eine der aktuellen Ausstellungen ein. Die Führung dauert etwa eine Stunde und wird von einem kompetenten Museumsguide geleitet. Der Eintritt zur Führung ist kostenlos, es fällt lediglich der normale Museumseintritt an. Das Thema der Führung wird kurzfristig festgelegt und wechselt wöchentlich. Melde dich am jeweiligen Sonntag vor der Führung an der Information an. Beachte die begrenzte Teilnehmerzahl. Weitere Infos unter www.lwl-naturkundemuseum-muenster.de.

Veranstaltungen über das ganze Wochenende

Neben aktuellen Ausstellungen und einen Rundgang durch eines der vielen Museen lohnt sich immer auch ein Abstecher in das Planetarium. Hast du noch Veranstaltungen in Münster, die dir fehlen? Schreib uns!

Q.UNI Camp 2024 – Die Kinder- und Jugend-Uni Münster

Diverse Orte in Münster

Die Universität Münster lädt am Freitag Kinder und Jugendliche zum Q.UNI Camp 2024 ein. An verschiedenen Orten in Münster bietet die Uni ein einzigartiges Programm, das von der Kinder-Uni bis zum Schnupperstudium reicht. Workshops, Seminare und sogar Kindergeburtstage sind Teil des Angebots. Ziel ist es, das Interesse an wissenschaftlichen Phänomenen zu wecken und die Begeisterung für Forschung zu fördern. Alle Veranstaltungen der WWU Münster für Kinder und Jugendliche sind übersichtlich zusammengestellt. Weitere Informationen gibt es unter www.uni-muenster.de/quni.

Sonderausstellung: Gene – Vielfalt des Lebens

LWL-Museum für Naturkunde, Sentruper Straße 285, 09:00 – 18:00 Uhr

Die Sonderausstellung „Gene – Vielfalt des Lebens“ im LWL-Museum für Naturkunde bietet einen faszinierenden Einblick in die Welt der Gene. Auf 850 Quadratmetern werden Themen wie Mutationen, Gentechnik und Epigenetik allgemeinverständlich und interaktiv aufbereitet. Besucher können die Vielfalt des Lebens im Mikrokosmos der Zelle entdecken. Die Ausstellung ist inklusiv gestaltet, mit einem mehrsprachigen Audioguide und speziellen Angeboten für Menschen mit Sehbehinderung. Begleitprogramme wie Führungen, Werkstattnachmittage und Vorträge runden das Angebot ab. Mehr Infos unter lwl-naturkundemuseum-muenster.de.

Kunst am Rand 2024: „Im Hier und Jetzt – zwischen gefunden und vergessen“

Diverse Orte in Münster-Stadtteil Kinderhaus, Ganztägig

Die Kunstausstellung „Kunst am Rand 2024“ in Münster-Kinderhaus baut auf dem Erfolg der Outdoor-Ausstellung „Kunst trifft Kohl“ auf. Seit 2005 erobert dieses Projekt Alltagsorte für die Kunst und hat sich seit 2016 wieder auf den Stadtteil Kinderhaus konzentriert. Die Ausstellung zeigt Werke in einem lebendigen und kontrastreichen Umfeld, bestehend aus alteingesessenen Bürgern und Migranten. Im biennalen Rhythmus präsentiert „Kunst am Rand“ Kunst an wechselnden Orten und verleiht dem Projekt jedes Mal ein neues Gesicht. Der „Kunstpreis Kinderhaus“ prämiert herausragende Werke. Mehr Infos unter stadt-muenster.de/kunst-am-rand.