Suche
Close this search box.
Provinzial Logo
Privatadresse schützen mit Adressgeber

Preußen Münster: Ein aufregender Start in die 3. Liga-Saison

Bild von einem PArk. Auf der rechten Seite ist das Preussen Münster Logo zu sehen. Preußen Münster
Foto: Carolin Schwegmann

Spielplan steht fest

Der Spielplan der kommenden Spielzeit wurde veröffentlicht und der Saisonstart des SC Preußen Münster hat es in sich. Bereits am zweiten Spieltag steht ein Derby an. Als Aufsteiger wartet jedoch zunächst ein Heimspiel gegen Borussia Dortmund II. Trainer Sascha Hildmann zeigt sich gelassen über den Spielplan, freut sich aber auf den ersten Gegner.

Preußen Münster: Saisonstart mit Herausforderungen

Das Eröffnungsspiel bestreiten dieses Jahr Dynamo Dresden und Arminia Bielefeld. Münster trifft auf den Rivalen aus Ostwestfalen am zweiten Spieltag. Danach wartet zu Hause mit dem FC Ingolstadt ein weiterer schwerer Gegner. Im besten Fall kann der SCP in diesen Spielen bereits auf Malik Batmaz als Neuzugang im Sturm setzen.

Vollbesetztes Stadion und spannende Duelle

Mit dem Saisonstart gegen Dortmund II und dem Flutlichtspiel gegen Ingolstadt kann Münster mit einem vollen Stadion rechnen. Auch die Spiele gegen Bielefeld und RW Essen versprechen hohe Zuschauerzahlen.

Rückblick auf vergangene Begegnungen

Im letzten Spiel gegen Dortmund II trennte sich Münster mit einem 1:1-Unentschieden. Von den 34 Spielen gegen Dortmund II konnte Münster 14 gewinnen, zehn endeten unentschieden und zehn wurden verloren.

Ausblick auf die kommende Saison

Mit dem 35. Aufeinandertreffen gegen Dortmund II am 5. August und der Möglichkeit von bis zu 12.794 Zuschauern im Stadion, kann Münster mit einem interessanten Saisonstart rechnen. Der SCP sollte gerade in der Anfangsphase die Aufstiegseuphorie nutzen und eine erfolgreiche Saison einleiten – am besten schon am zweiten Spieltag mit einem Derbysieg.

Teilen:

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Standard. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf den Button unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Weitere Informationen