Suche
Close this search box.
Provinzial Logo
Privatadresse schützen mit Adressgeber

Schwere Unfallserie auf der A2 bei Hagel und Starkregen

Eine Serie schwerer Unfälle auf der A2 bei Hagel und Starkregen führte zu erheblichen Verletzungen und massiven Verkehrsbehinderungen.
Foto: Hans

Mehrere Verkehrsunfälle erschüttern die A2

Bei schlechtem Wetter mit Hagel und Starkregen kam es auf der Autobahn 2 zu einer Reihe schwerer Verkehrsunfälle. Insgesamt waren 14 Fahrzeuge in die Unfälle verwickelt, was auf die gefährlichen Straßenbedingungen hinweist.

Zunächst wurde die Zahl der Verletzten mit neun angegeben, später korrigierte man diese Angabe auf sieben. Darunter befand sich ein 29-Jähriger, der schwer verletzt wurde. Dies zeigt die Tragweite der Ereignisse auf der Autobahn.

Ursachen der Unfälle auf der Autobahn 2

Die Ursache für den ersten Unfall war zu schnelles Fahren bei ungünstigen Wetterbedingungen. Ein Auto fuhr auf ein anderes auf und löste eine Kettenreaktion weiterer Kollisionen aus.

Im durch den Unfall verursachten Rückstau ereigneten sich weitere Kollisionen. Ein Fahrzeug kollidierte mit einem Lkw, glücklicherweise ohne Verletzte. Doch in einem weiteren Unfall wurden drei Personen schwer und zwei leicht verletzt.

Verkehrsbehinderungen und nächtliche Einsätze

Die Unfallstelle erstreckte sich über einen halben Kilometer. Der betroffene Autobahnabschnitt musste bis zum frühen Donnerstagmorgen voll gesperrt werden. Autofahrer mussten die ganze Nacht auf der Autobahn ausharren. Ein Spezial-Team aus Münster kam zur Unfallaufnahme. Einige Fahrer mussten in ihren Fahrzeugen geweckt werden, nachdem der Verkehr wieder freigegeben wurde.