Suche
Close this search box.
Provinzial Logo

Gene – Vielfalt des Lebens: Sonderausstellung im LWL-Museum

Entdecken Sie die faszinierende Welt der Gene in der Sonderausstellung "Gene - Vielfalt des Lebens" ab dem 21. Juni 2024 im LWL-Museum für Kunst und Kultur. Die Gene Ausstellung in Münster!
Foto: Sangharsh Lohakare

Teilen:

Gene – Ausstellung in Münster

Die Ausstellung „Gene – Vielfalt des Lebens“ bietet in Münster einen tiefen Einblick in die faszinierende Welt der Gene. Auf einer Fläche von rund 850 Quadratmetern können Besucher die Komplexität und Vielfalt der Gene entdecken.

Was sind Gene und warum sind sie wichtig?

Gene sind unvorstellbar klein, aber sie spielen eine entscheidende Rolle in allem, was lebt. Sie beeinflussen das Erscheinungsbild und Verhalten aller Lebewesen. In der Sonderausstellung „Gene – Vielfalt des Lebens“ wird erklärt, was Gene sind und wie sie durch äußere Einflüsse verändert werden können. Besucher erfahren auch, wie Mutationen und Gentechnik unsere Welt beeinflussen.

Epigenetik und ihre Auswirkungen

Ein besonderes Highlight der Ausstellung ist das Thema Epigenetik. Diese wissenschaftliche Disziplin untersucht, wie Gene durch Umweltfaktoren verändert werden. Die Ausstellung verdeutlicht, wie epigenetische Einflüsse unser tägliches Leben prägen und bietet spannende Einblicke in die Forschung.

Interaktive Erlebnisse und Inklusion

Die Sonderausstellung nutzt eine Kombination aus Medientechnik und Architektur, um die Besucher in den Mikrokosmos der Zelle zu entführen. Durch interaktive und inklusive Präsentationen wird das komplexe Thema der Genetik allgemeinverständlich aufbereitet. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Zugänglichkeit für alle Besuchergruppen, einschließlich sehbehinderter und blinder Menschen.

Meilensteine der Genetik und Alltagseinflüsse

Neben der Grundlagenforschung thematisiert die Ausstellung auch Meilensteine der Genetik. Besucher lernen, wie genetische Erkenntnisse in unseren Alltag einfließen und welche ethischen Fragen dabei aufgeworfen werden. Die Ausstellung zeigt auf, wie eng unsere Lebenswelt mit der Welt der Gene verknüpft ist.

Begleitprogramme und Angebote

Parallel zur Ausstellung bietet das LWL-Museum für Kunst und Kultur museumspädagogische Programme für Kinder und Jugendliche sowie Führungen für Erwachsene an. Audioguides stehen in Deutsch, Englisch, Niederländisch und als Audiodeskription zur Verfügung. Zusätzlich werden öffentliche Vorträge und Workshops angeboten.

Eintrittspreise und Öffnungszeiten

Die Sonderausstellung „Gene – Vielfalt des Lebens“ ist bis zum 11. Januar 2026 zu sehen. Die Eintrittspreise sind wie folgt:

  • Erwachsene: 9,00 €
  • Gruppen (ab 16 Personen): 8,00 €
  • Kinder und Jugendliche: frei
  • Ermäßigte: 4,50 €
  • Ehrenamtskarte NRW (Erwachsene): 4,50 €
  • Ehrenamtskarte NRW (Kinder und Jugendliche): frei

LWL-MuseumsCard und Mitglieder DMB / ICOM haben freien Eintritt.

Langer Freitag im LWL-Museum

Das LWL-Museum für Kunst und Kultur in Münster lädt am 12. Juli zum nächsten Langen Freitag ein. An diesem Abend ist das Museum bis 24 Uhr geöffnet und ab 18 Uhr ist der Eintritt frei. Verschiedene Touren und Workshops werden von 18 bis 22 Uhr angeboten. Unter anderem können Besucher an einer Tour durch die neue Ausstellung des Cremer-Preisträgers Ali Eslami teilnehmen und kreativ an Workshops auf dem Domplatz mitwirken.

Für weitere Informationen und das komplette Programm besuche die Webseite des LWL-Museums für Kunst und Kultur.