Suche
Close this search box.
Provinzial Logo
Privatadresse schützen mit Adressgeber

Südviertel Münster: Ein gemütlicher und aufstrebender Stadtteil

Das Südviertel Münster. Hier ist die Clevornstraße zu sehen.
Foto: David Olef.

Das Südviertel Münster ist zwar kein offizieller Stadtteil, aber trotzdem wachsend und interessant. Durch die Nähe zum Hauptbahnhof und die netten Cafes und Läden wird es auch bei Studenten immer beliebter. Komm mit auf unsere Reise vorbei an den spannendsten Orten des Viertels. 

Das Südviertel: Lage und Geschichte

Das Südviertel in Münster, Teil des Stadtbezirks Mitte, zeigt eine deutliche Zweiteilung: der nordwestliche Teil ist ein dicht besiedeltes Wohngebiet, während der südöstliche Teil industriell geprägt ist, bedingt durch die Nähe zum ehemaligen Güterbahnhof. Als historisch gewachsenes Viertel ohne klare Abgrenzung, überschneidet es die Stadtteile Josef, Geist und Alter Schützenhof. Das Zentrum bildet die Josephskirche neben dem Südpark an der Hauptverkehrsachse, der Hammer Straße (Bundesstraße 54), die das charakteristische Bild des Viertels maßgeblich prägt.

Im Zentrum steht St. Joseph und die Hammer Straße

Die St. Josephskirche ist ein bedeutender historischer und zentraler Ort im Südviertel Münster. Ursprünglich als Filialkirche der Pfarrei St. Lamberti geplant, wurde sie 1888 dem heiligen Joseph geweiht. Nach ihrer Zerstörung im Zweiten Weltkrieg wurde sie in den 1940er Jahren wieder aufgebaut und steht heute als Symbol der Gemeinschaft und des historischen Erbes des Viertels.

Ebenfalls entscheidend für das Bild des Südviertels ist die rund 4,5 km lange Hammer Straße, ein Segment der Bundesstraße 54. Beginnend im Stadtteil Hiltrup, durchquert sie als Westfalenstraße die Stadtteile Berg Fidel und Geist, bevor sie als Hammer Straße den zentralen Ludgeriplatz erreicht. Auf ihrem Weg bietet die Hammer Straße zahlreiche inhabergeführte Geschäfte, und ihre beidseitigen Radwege fördern die lokale Mobilität. Das jährliche Hammer-Straßen-Fest, seit 1986 eine Sommertradition, unterstreicht die Gemeinschaftsatmosphäre und macht die Hammer Straße zum pulsierenden Herz des Südviertels.

Der Südpark: Grüne Oase im Herzen des Viertels

Der Südpark in Münster, nahe der historischen Altstadt gelegen, verwandelt sich seit den 1970er Jahren in eine charmante Grünanlage, die einst ein militärisches Depot und später ein Gewerbegebiet beherbergte. Die Parklandschaft bietet heute weite Rasenflächen für Entspannung, ein Teichareal mit Springbrunnen sowie einen Schutzpavillon. Von einem bestimmten Punkt aus kann man über den Teich die nördlich des Parks gelegene St. Josef-Kirche bewundern. Dieser Ort der Ruhe und Freizeitaktivitäten dient als Erholungsraum für Anwohner und Besucher, um dem städtischen Treiben zu entfliehen, während sie die Möglichkeit haben, sportlichen Aktivitäten nachzugehen oder die ruhige Umgebung zu genießen.

Das Südviertel Münster profitiert enorm durch den Südpark als grüne Lunge.

Gastronomie im Südviertel: Von Heimeligen Cafés bis zu Exotischen Köstlichkeiten

Im Süd-Viertel nahe dem Südpark lockt die „TANTE AUGUST“ mit gemütlicher Atmosphäre und köstlichen Kaffeespezialitäten. Von Freitag bis Sonntag gibt’s hier schmackhafte Frühstücksangebote, besonders die Paninis sind empfehlenswert. Bei Ichiban Sushi Münster auf der Friedrich-Ebert-Straße 181 erwarten euch traditionelle japanische Gerichte und ein attraktives All You Can Eat Buffet in einer gemütlichen Umgebung, täglich von 11:30 bis 15:00 Uhr und 17:30 bis 23:00 Uhr. Weiter geht die kulinarische Reise im Aladdin Münster, bekannt für vielleicht die besten Falafeln der Stadt und eine vielfältige Auswahl an veganen Speisen. Die abwechslungsreiche Gastronomie im Südpark-Viertel bietet für jeden Geschmack etwas und macht die Gegend zu einem beliebten Treffpunkt für Feinschmecker.

Südviertelbüro: Die Gemeinschaft im Fokus

Die Idee des Südviertelbüros entstand Mitte der 1990er Jahre und wurde 1997 verwirklicht. Seitdem bietet es den Bewohnern die Möglichkeit, ihren Stadtteil aktiv mitzugestalten. Das Südviertelbüro ist ein Ergebnis des stadtteilbezogenen Engagements verschiedener Einrichtungen und wird größtenteils von Ehrenamtlichen getragen. Unterstützt werden sie von hauptamtlich Beschäftigten bei Trägern des SVB wie der Arbeiterwohlfahrt, dem Caritasverband, und anderen. Auch kooperiert das Büro mit lokalen Polizei- und Schuleinrichtungen, um eine sichere und lehrreiche Umgebung zu schaffen.

Zusammenfassung

Das Südviertel Münster ist ein einzigartiges Viertel mit einer engagierten Gemeinschaft und einer reichen Geschichte. Durch das Südviertelbüro und zahlreiche Kooperationen wird aktive Mitgestaltung und Zusammenhalt gefördert. Ein Besuch im Südpark und der St. Josephskirche gibt Einblick in das historische und soziale Gefüge dieses besonderen Teils von Münster.