Suche
Close this search box.
Provinzial Logo
Privatadresse schützen mit Adressgeber

Bad putzen: Unsere besten Tipps für die lästige Aufgabe

Bad putzen
Foto von JESHOOTS.COM auf Unsplash

Warum ist eine regelmäßige Badreinigung wichtig?

Die regelmäßige Reinigung deines Badezimmers ist nicht nur wichtig, um ein sauberes und angenehmes Umfeld zu schaffen, sondern auch, um die Ausbreitung von Bakterien und Keimen zu verhindern. Ein sauberes Bad ist ein gesundes Bad! Deshalb haben wir die besten Tipps, um dein Bad zu putzen, zusammengefasst.

Die richtige Vorbereitung ist das A und O

Bevor du mit dem Putzen beginnst, ist es wichtig, dass du die richtigen Hilfsmittel zur Hand hast. Dazu gehören mindestens zwei Mikrofasertücher, ein oder zwei fusselfreie Tücher zum Nach- und Trockenwischen, ein Mopp oder Wischtuch für den Boden und natürlich geeignete Reinigungsmittel wie Badreiniger.

Die Wahl des richtigen Badreinigers

Die Auswahl an Badreinigern in Supermärkten oder Drogerien ist riesig. Doch im Grunde genommen reichen ein oder zwei Produkte aus. Ein vielseitiges Reinigungsmittel wie Viss Kraft & Glanz Sprühreiniger Bad & Dusche eignet sich nicht nur für Badezimmer-Oberflächen, sondern auch für Armaturen. Besonders nachhaltig ist der dem EU-Eco-Label ausgezeichnete Badreiniger Free & Clear.

Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Bad putzen

  1. Oberflächen reinigen: Beginne mit der Reinigung der Oberflächen wie Waschbecken, Arbeitsplatten und Spiegeln. Verwende einen Allzweckreiniger und ein Mikrofasertuch, um Schmutz und Flecken zu entfernen.

  2. Dusche und Badewanne reinigen: Verwende einen speziellen Badreiniger, um Seifenreste und Kalkablagerungen zu entfernen. Vergiss nicht, auch die Duschköpfe und Wasserhähne zu reinigen.

  3. Toilette reinigen: Die Toilette benötigt eine gründliche Reinigung. Verwende einen Toilettenreiniger und eine Bürste, um den Toilettenschüssel zu reinigen. Vergiss nicht, auch den Toilettensitz, den Deckel und den Spülkasten zu reinigen.

  4. Boden reinigen: Zum Schluss solltest du den Boden reinigen. Verwende einen geeigneten Bodenreiniger und einen Mopp oder Wischer, um den Boden gründlich zu reinigen.

Weitere Tipps zum Bad putzen

Hier sind einige zusätzliche Tipps, um dein Bad in Topform zu halten:

  • Reinige dein Bad regelmäßig, um die Ansammlung von Schmutz und Keimen zu verhindern.
  • Lüfte dein Bad täglich, um Feuchtigkeit zu reduzieren und Schimmelbildung zu verhindern.
  • Verwende einen Abzieher, um Wasser von den Duschwänden und -türen zu entfernen und Kalkablagerungen zu verhindern.
  • Bewahre deine Reinigungsutensilien in der Nähe auf, um die Reinigung zu erleichtern.

Mit diesen Tipps und Tricks wird das Bad putzen zum Kinderspiel!

Die Kleinigkeiten nicht vergessen

Wenn die wichtigsten Bereiche im Badezimmer geputzt sind, ist es an der Zeit, sich um ein paar Kleinigkeiten zu kümmern. Dazu gehört beispielsweise das Leeren des Mülleimers, das Aufräumen des Badezimmerschranks und das Reinigen der Fugen der Badezimmer-Fliesen.

Teilen:

Mehr Beiträge: