Suche
Close this search box.
Provinzial Logo
Privatadresse schützen mit Adressgeber

Natürliche Eleganz auf dem Weihnachtstisch 2023

Tischdeko mit natürlichen Materialien zu Weihnachten.
Foto: Libby Penner

Weihnachten 2023 steht vor der Tür, und mit ihm kommen neue Trends in der Tischdekoration, die Natürlichkeit und Eleganz auf perfekte Weise kombinieren. Dieses Jahr sehen wir eine Rückkehr zu sanften, natürlichen Farbtönen, die harmonisch mit Holzmöbeln zusammenspielen und gleichzeitig durch lebhafte Weihnachtsfarben wie Rot und Grün ergänzt werden können. Diese Palette bietet eine ruhige Basis, die sich leicht mit lebendigeren Akzenten aufpeppen lässt.

Frische und Lebendigkeit mit Pampasgras

Pampasgras sorgt in diesem Jahr für eine frische und dynamische Note in der Weihnachtstischdekoration. Die flauschigen, hohen Gräser setzen einen modernen Akzent und bringen Bewegung in die Tischgestaltung. Kombiniert mit dunklen Tönen wie Nachtblau in Keramik und Servietten, entsteht ein edler Look, der gleichzeitig beruhigend wirkt. Um die Kälte des Blaus zu mildern, können erdfarbene Tischdecken oder Platzsets verwendet werden, die den natürlichen Ton des Pampasgrases widerspiegeln. Die Kombination aus natürlichen Texturen und tiefen Farben schafft eine elegante, aber gemütliche Atmosphäre.

Bunte Farbexplosion zur Weihnachtszeit

Die Weihnachtszeit 2023 erstrahlt in einer bunten Farbpalette, die von fröhlichem Gelb über lebhaftes Pink bis hin zu tiefem Violett reicht. Diese Farbvielfalt wird in Tischdecken, Servietten, Kerzen und sogar in handgemalten Kerzenhaltern umgesetzt, die zusammen eine einladende und lebensfrohe Atmosphäre schaffen. Ergänzt wird dieses Farbenspiel durch natürliche Elemente wie Eukalyptuszweige oder Vogelbeeren, die für eine natürliche Balance sorgen. Ein Kranz aus Pompoms und Winterblumen, der über dem Tisch hängt oder als zentrales Element auf dem Tisch platziert wird, fügt eine spielerische und festliche Note hinzu.

Rustikaler Chic mit Goldakzenten

Rustikale Holzteller und goldfarbenes Besteck bilden eine charmante Kombination, die eine festliche und zugleich geerdete Atmosphäre schafft. Graublaue Leinendecken und -servietten bilden einen angenehmen Kontrast zu den cremeweißen Weihnachtssternen, die als Tischmittelstück oder als kleine Gastgeschenke dienen können. Die Verwendung von Tannenzweigen und Zapfen als Dekorationselemente verleiht dem Ganzen einen zusätzlichen Hauch von Winterzauber.

Tischdekoration zu Weihnachten: 2023 ist auch ein rustikaler Trend mit dominanten Goldakzenten im Trend.

Skandinavisches Flair in der Weihnachtsdeko

Die skandinavische Dekoration zeichnet sich durch ihre Einfachheit und Eleganz aus. Weiß-, Creme- und Beige-Töne dominieren die Farbpalette und werden durch natürliche Materialien wie Holz, Filz und Strick ergänzt. Die Dekoration bleibt minimalistisch, mit klaren Linien und schlichten Formen, was eine ruhige und gemütliche Atmosphäre schafft. Kleine Akzente wie gelbe Vogelbeeren oder hell glasierte Keramik können für einen interessanten Kontrast sorgen und die Tischdekoration aufhellen.

Winterliche Stimmung in Beige- und Rottönen

Ergänzt durch passende Winterdeko und Blumenarrangements in ähnlichen Farbtönen, entsteht ein harmonisches und einladendes Gesamtbild. Gestrickte Tischläufer oder Plaids in diesen Tönen verstärken die Gemütlichkeit. Kleine, rustikale Deko-Elemente wie Tannenzapfen, Hölzer oder getrocknete Orangenscheiben fügen eine natürliche Note hinzu. Kerzen in tiefen Rottönen oder mit Zimtaroma verstärken das winterliche Gefühl. Für einen Hauch von Eleganz können goldene Bestecksets oder rot-goldene Serviettenringe hinzugefügt werden. Eine weitere Idee ist die Integration von kleinen Leuchtelementen wie Lichterketten oder Teelichtern, die eine warme und einladende Beleuchtung bieten.

Moderne Eleganz in Silber und Blautönen

Die moderne Eleganz zeigt sich in der Kombination von Silber, Blau- und Grüntönen, die einen coolen, fast futuristischen Look kreieren. Metallische Anhänger und glitzernde Weihnachtskugeln in diesen Farben erzeugen faszinierende Kontraste und spiegeln das Licht auf eindrucksvolle Weise wider. Eisblaue Tischdecken oder Hintergründe betonen diesen Effekt. Goldene Akzente, sei es in Form von Serviettenringen, kleinen Skulpturen oder Kerzenhaltern, bringen eine warme Note in das kühle Farbschema. Eine interessante Idee könnte es auch sein, moderne Kunstobjekte oder abstrakte Skulpturen in die Tischdekoration zu integrieren, die in diesen Farbtönen gehalten sind. Für eine zusätzliche Textur sorgen Elemente wie glänzende Tischläufer oder Servietten in metallischen Tönen. Um das moderne Thema zu unterstreichen, können auch geometrische Formen wie dreieckige Teller oder achteckige Kerzenhalter verwendet werden.

Weihnachten 2023 ist eine Mischung aus natürlichen, beruhigenden Farben und lebhaften Akzenten in der Tischdekoration mit sich bringt. Diese Trends bieten zahlreiche Möglichkeiten, den Weihnachtstisch individuell und stilvoll zu gestalten.