Suche
Close this search box.
Provinzial Logo

Das Schloss rockt 2024: Ein Rock- und Metal-Konzert der Uni Münster

Erlebe Das Schloss rockt 2024: Ein einzigartiges Rock- und Metal-Konzert in Münster mit Lacrimas Profundere, Snow White Blood, Sweet Ermengarde und Außerwelt. Eintritt frei!
Foto: Liane Bolke

Teilen:

Die Universität Münster lädt ein zu einem besonderen Event: Das Schloss rockt 2024. Dieses Rock- und Metal-Konzert verspricht ein tolles Erlebnis für Musikliebhaber. Am Schlossplatz 2, 48149 Münster, treten am 20. Juli 2024 vier Bands auf. Diese sind Lacrimas Profundere, Snow White Blood, Sweet Ermengarde und Außerwelt. Der Eintritt ist frei und es gibt ein besonderes Bierangebot von 17:00 bis 18:00 Uhr: zwei Bier zum Preis von einem!

Lacrimas Profundere: Eine Reise in die Dunkelheit

Lacrimas Profundere, eine der innovativsten und erfolgreichsten deutschen Dark Metal Bands, präsentiert ihr neuestes Album „How To Shroud Yourself With Night“. Gitarrist und Bandgründer Oliver Nikolas Schmid beschreibt das Album als Befreiung von Erfolgsdruck und ein Versuch, die Messlatte höher zu legen. Unterstützt von seinem Bruder und Texter Christopher Schmid und dem Sänger Julian, hat die Band ein Werk geschaffen, das frischer und leidenschaftlicher klingt als je zuvor. Mit düsteren Riffs und atmosphärischen Keyboardpassagen nimmt Lacrimas Profundere die Zuhörer mit auf eine emotionale Reise.

Weitere Informationen: Lacrimas Profundere Website und YouTube.

Snow White Blood: Ein neues Kapitel beginnt

Snow White Blood erzählen musikalische Geschichten und schlagen mit ihrem neuen Line-up ein weiteres Kapitel auf. Mit zwei Gitarristen und der neuen Frontfrau Sarah bringen sie einen massiveren Sound und komplexe Arrangements auf die Bühne. Die erste Single „The Loss Of Innocence“ erscheint am 2. Februar 2024 und gibt einen Vorgeschmack auf das, was die Fans erwartet. Sarahs Stimme, die eine Vielzahl von Klangfarben abdeckt, ist das Herzstück des neuen Sounds der Band.

Mehr dazu auf der Snow White Blood Website und YouTube.

Sweet Ermengarde: Gothic Rock in neuem Glanz

Von der Kritik als Deutschlands handwerklich ausgereifteste Gothic Rock Band gefeiert, bringt Sweet Ermengarde die dunkle Seite der britischen 80er Jahre ins Hier und Jetzt. Mit Einflüssen von Postpunk, Goth Rock, Progressive Rock und Ambient, erzeugt die Band einen einzigartigen Sound. Ihre Musik verbindet elegische Echo-Gitarren, epische Soundscapes und tranceartige Drums zu einem dichten musikalischen Geflecht, das auf höchstem kompositorischen Niveau spielt.

Erfahre mehr auf der Sweet Ermengarde Website und YouTube.

Außerwelt: Genregrenzen verwischen

Die Post Metal Band Außerwelt aus Münster, gegründet 2011, verwischt Genregrenzen mit ihrem vielfältigen Sound. Von Blastbeats und modernen Black Metal-Arrangements bis hin zu Post/Progressive Rock, Melodic Death/Doom und Country Music-Einfärbungen, bietet ihre Musik eine breite Palette. Die aktuelle EP „The Obsidian Ascent | The Panoptical I“ erschien 2022, und ein neues Album ist für Ende 2024 geplant.

Mehr über Außerwelt erfährst du hier.

Fazit: Das Schloss rockt 2024 – Ein Muss für Musikfans

Das Schloss rockt 2024 verspricht ein spektakuläres Event zu werden. Mit einem Line-up, das von Dark Metal über Gothic Rock bis hin zu Post Metal reicht. Die einzigartige Atmosphäre des Schlossplatzes in Münster, der freie Eintritt und das besondere Bierangebot machen dieses Event zu einem Highlight.