Suche
Close this search box.
Provinzial Logo
Privatadresse schützen mit Adressgeber

Neugestaltung des Domplatzes in Münster: Ein Treffpunkt blüht wieder auf

Der St. Paulus Dom Münster ist ein Ort, der Geschichte, Spiritualität und Gemeinschaft vereint. Er lädt dich ein, seine Schönheit zu entdecken, seine Geschichte zu erforschen und seine spirituelle Tiefe zu erleben. Bistum Münster. Auch der Domplatz eignet sich für einen Spaziergang in Münster.
Foto: Barni1

Der Domplatz als neuer Anziehungspunkt

Ab dem 2. Mai erstrahlt der Domplatz in Münster in neuem Glanz: Die beliebte „Domplatz-Oase“ kehrt zurück und bringt frisches Leben in die Innenstadt. Mit 80 gelben Stühlen, die täglich von 10:00 bis 20:00 Uhr zur Verfügung stehen, lädt der Platz zum Verweilen unter den Linden auf der Ostseite ein.

Flexible Nutzung während der Marktzeiten

An Markttagen, speziell mittwochs und samstags, passt sich die Domplatz-Oase den Bedürfnissen der Besucher und Händler an: Die Stühle werden flexibel erst ab 16:00 Uhr aufgestellt. Diese Regelung ermöglicht es, den Platz optimal für den Wochenmarkt und als Erholungsraum zu nutzen.

Saisonale Verfügbarkeit und Initiative

Die Einrichtung der Sitzmöglichkeiten ist Teil einer saisonalen Aktion, die bis in den Herbst hinein andauert. Organisiert wird diese von Münster Marketing zusammen mit der Initiative Starke Innenstadt, um die Attraktivität der Innenstadt nachhaltig zu steigern.

Umfassende Aufwertung des Domplatzes

Nicht nur die Ostseite des Domplatzes erfährt eine Aufwertung, sondern auch die Westseite zeigt sich neu gestaltet. Hier wurden fest installierte Bänke, Tische und Liegeelemente eingerichtet, die zum öffentlichen Sitzen, Arbeiten oder Picknicken einladen. Diese Maßnahmen sind Teil des umfassenderen Programms „Stadt.Raum.Leben – Münsters Mitte Machen“, das das Ziel verfolgt, die Lebens- und Aufenthaltsqualität in der Innenstadt zu verbessern.

Unterstützung und weitere Informationen

Das Projekt zur Neugestaltung des Domplatzes wird vom Land Nordrhein-Westfalen gefördert, was die Bedeutung und das Engagement für städtische Entwicklungsprojekte unterstreicht. Weitere Details und Informationen zu den Entwicklungen am Domplatz und zum Gesamtprogramm können Interessierte auf der Webseite www.muensters-mitte-machen.de nachlesen.

Die Zukunft der Innenstadtgestaltung

Mit der Rückkehr und Neugestaltung der Domplatz-Oase zeigt Münster, wie städtische Räume innovativ und bürgernah umgestaltet werden können. Die Initiative bietet nicht nur eine temporäre Erholungsoption, sondern ist auch ein Symbol für die fortschreitende Entwicklung und Verbesserung der städtischen Lebensqualität.