Suche
Close this search box.
Provinzial Logo
Privatadresse schützen mit Adressgeber

Welche Blumen kannst du im März pflanzen?

Malven im März
Foto: Evgen Slavin

Der März läutet für dich als Gartenliebhaber die spannende Zeit des Jahres ein: die Vorbereitung auf die Gartensaison beginnt. Jetzt ist der Moment, deinen Garten für die kommende Blütezeit fit zu machen. Aber welche Blumen kannst du schon im März pflanzen? Hier findest du eine hilfreiche Übersicht zu einjährigen Blumen, mehrjährigen Blumen und Blumenzwiebeln, die für eine Aussaat oder Pflanzung in diesem Monat ideal sind.

Einjährige Blumen

Einjährige Pflanzen sind wahre Wunder der Natur: Sie blühen und geben Saatgut im Laufe desselben Jahres ab. Im März solltest du mit der Aussaat im Freiland bis zur zweiten Monatshälfte warten, da es noch recht kühl sein kann. Kälteunempfindliche Pflanzen wie Mohn und Margeriten passen perfekt in diese Zeit. Für eine lebendige Blumenwiese kannst du spezielle Samenmischungen per Hand aussäen, die nicht nur dein Auge erfreuen, sondern auch Insekten, Schmetterlinge und Bienen anziehen.

Für die Aussaat im Haus oder im Gewächshaus gibt es eine große Auswahl: von Kapuzinerkresse über Zinnie bis hin zu Prunkwinden. Diese Vorbereitung ermöglicht es dir, schon im Mai die ersten Blüten zu genießen.

Mehrjährige Blumen

Stauden verschönern deinen Garten über Jahre hinweg mit ihrer Blüte. Die Aussaat von Stauden im März ist möglich, aber es empfiehlt sich, bis zu wärmeren Tagen zu warten, um im nächsten Jahr eine vollständige Blüte zu erleben. Möchtest du jedoch diesen Sommer schon prachtvolle Blumen sehen, kannst du im Gewächshaus beginnen und zum Beispiel Heide-Nelken oder Blauen Staudenlein säen.

Ende des Monats ist auch ein guter Zeitpunkt, um die ersten mehrjährigen Blumen wie Lupinen oder Malven in deinem Garten zu platzieren. Schattenliebende Pflanzen wie Fuchsien oder Fingerhüte finden ihren Platz im Halbschatten.

Blumenzwiebeln

Der März markiert den Start für die Pflanzung von Sommerblumenzwiebeln. Du kannst gegen Ende des Monats mit Gladiolen, Lilien und Krokosmien beginnen. Der Trick bei der Pflanzung: Die Zwiebeln sollten in einer Tiefe gesetzt werden, die dem 2- bis 3-fachen ihrer Höhe entspricht.

Im Gewächshaus oder im Frühbeet kannst du schon jetzt knollenförmige Sommerblumen wie Dahlien oder Anemonen pflanzen. Wähle Töpfe, deren Tiefe für die Blumenzwiebeln geeignet ist.

Jetzt, da du weißt, was im März zu tun ist, kannst du deinen Garten auf eine farbenfrohe Saison vorbereiten. Nutze die ersten warmen Tage, um den Grundstein für ein blühendes Gartenjahr zu legen.

Blumen zum Pflanzen im März

Blumentyp

Beispiele

Aussaat/Pflanzung

Einjährige Blumen

Mohn, Margeriten, Kapuzinerkresse, Zinnie, Prunkwinden

Freiland ab Mitte März; Gewächshaus/Innenraum

Mehrjährige Blumen

Heide-Nelken, Blauer Staudenlein, Lupinen, Malven

Gewächshaus; Freiland Ende März

Blumenzwiebeln

Gladiolen, Lilien, Krokosmien, Dahlien, Anemonen

Freiland Ende März; Gewächshaus/Innenraum

Viel Spaß beim Gärtnern!