Suche
Close this search box.
Provinzial Logo
SEO werbung

Münsteraner Neujahrsschwimmen 2024: Ein Sprung in das Neue Jahr

Leiter führt ins kalte Wasser des Kanals: Mutige trauen sich an Neujahr in Münster ins kalte Wasser. Neujahrsschwimmen 2024.
Foto: Brian Kyed

Das Münsteraner Neujahrsschwimmen am 1. Januar 2024 verspricht erneut ein aufregendes Ereignis zu werden. Jedes Jahr versammeln sich Mutige und Abenteuerlustige an den Stegen des RVM vor dem Vereinsheim von W+F, um gemeinsam in das neue Jahr zu „springen“. Diese Tradition ist nicht nur ein Symbol für einen frischen Start, sondern bietet auch eine Reihe von Gesundheitsvorteilen, birgt jedoch auch einige Risiken.

Die Gesundheitlichen Vorteile des Eisbadens

Das Eisbaden, bekannt für seine erfrischende und belebende Wirkung, hat mehrere gesundheitliche Vorteile:

  • Verbesserung des Immunsystems: Das kalte Wasser regt die Produktion von weißen Blutkörperchen an, was das Immunsystem stärken kann.
  • Erhöhung der Endorphinproduktion: Die Kälte kann die Freisetzung von Endorphinen, den Glückshormonen, fördern, was zu einer verbesserten Stimmung führt.
  • Verbesserung der Zirkulation: Der Temperaturwechsel fördert die Durchblutung, was wiederum die Sauerstoffversorgung im Körper verbessert.
  • Reduzierung von Entzündungen: Eisbaden kann zur Verringerung von Entzündungen beitragen und wird oft von Sportlern zur Erholung genutzt.

 

Mögliche Risiken und Vorsichtsmaßnahmen

Trotz der Vorteile birgt das Eisbaden auch Risiken, insbesondere für Unvorbereitete oder Personen mit bestimmten gesundheitlichen Bedingungen:

  • Unterkühlung: Das Baden in eiskaltem Wasser kann zu einer schnellen Abkühlung des Körpers führen, was gefährlich sein kann.
  • Herz-Kreislauf-Belastung: Der plötzliche Temperaturwechsel kann für das Herz-Kreislauf-System eine Herausforderung darstellen, insbesondere für Menschen mit Herzerkrankungen.
  • Atemkontrolle: Das kalte Wasser kann einen „Kälteschock“ auslösen, der die Atemkontrolle erschwert.

 

Für die Sicherheit sorgt das Wasserrettungsteam von W+F, unterstützt von der DLRG Münster. Teilnehmer sollten sich jedoch im Klaren sein, dass eine angemessene Vorbereitung und das Bewusstsein für die eigenen Grenzen unerlässlich sind.

Das Event: Mehr als nur Schwimmen

Neben dem Schwimmen selbst bietet das Event zahlreiche Annehmlichkeiten, die den Tag unvergesslich machen: warme Duschen, Waffeln, Würstchen, Tee, Kaffee, Kakao, eine Feuerschale, gute Musik und nette Gespräche. Dies schafft eine warme und einladende Atmosphäre, die den Gemeinschaftssinn stärkt und allen Teilnehmern einen guten Start ins neue Jahr bietet.