Suche
Close this search box.
Provinzial Logo

Online-Serie „Zurückgewischt“: Ein Blick auf Münster im Wandel der Zeit

Die Online-Serie „Zurückgewischt“ vergleicht historische und aktuelle Bilder aus Münster und zeigt den Wandel der Stadt.
Foto: Stadt Münster

Teilen:

Die Online-Serie „Zurückgewischt“ präsentiert historische und aktuelle Bilder aus Münster und zeigt den Wandel der Stadt im Laufe der Zeit. Diese faszinierende Serie bietet eine Gegenüberstellung von alten Fotografien aus dem Stadtarchiv mit aktuellen Fotos.

Historische und aktuelle Bilder aus Münster im Vergleich

Die Serie „Zurückgewischt“ vergleicht alte Fotografien aus dem Stadtarchiv mit neuen, aktuellen Bildern der gleichen Orte. Diese Methode ermöglicht es den Zuschauern, die Veränderungen der Stadt im Laufe der Jahre visuell nachzuvollziehen. Die Serie liefert interessante Hintergründe zur Geschichte der 13 ausgewählten Standorte.

Erscheinungsdaten der Folgen

Die neuen Animationen von „Zurückgewischt“ werden montags und donnerstags während der Sommerferien veröffentlicht. Die Serie erscheint sowohl auf der Webseite als auch auf den Social-Media-Kanälen der Stadt Münster. Hier sind die Erscheinungsdaten der Serienteile:

  • Montag, 8. Juli: Mensa am Aasee
  • Donnerstag, 11. Juli: Stubengasse am Stadthaus I
  • Montag, 15. Juli: Grüner Grund / Habichtshöhe
  • Donnerstag, 18. Juli: Promenade
  • Montag, 22. Juli: Siedlung in Coerde
  • Donnerstag, 25. Juli: Wasserturm im Geist-Viertel
  • Montag, 29. Juli: Freibad Hiltrup
  • Donnerstag, 1. August: Ludgeristraße / Stadthausturm
  • Montag, 5. August: Gaststätte Sültemeyer in Wolbeck
  • Donnerstag, 8. August: Domplatz
  • Montag, 12. August: Hafen
  • Donnerstag, 15. August: Bült
  • Montag, 19. August: Prinzipalmarkt / Café Schucan

Die beeindruckende Wandlung der Stadt

Viele der gezeigten Orte haben im Laufe der Zeit einen deutlichen Wandel erlebt. Ein markantes Beispiel ist die Stubengasse, die sich von einer Durchgangsstraße zu einem belebten Innenstadt-Platz verwandelt hat. Andere Orte wie der Grüne Grund haben sich kaum verändert und zeigen noch immer ihr ursprüngliches Gesicht.

Hintergrundinformationen zur Serie „Zurückgewischt“

Die Serie „Zurückgewischt“ bietet nicht nur visuelle Vergleiche, sondern auch interessante Hintergrundinformationen zur Geschichte der verschiedenen Standorte. Diese Details machen die Serie besonders lehrreich und unterhaltsam für alle, die sich für die Geschichte Münsters interessieren.

„Zurückgewischt“ auf Social Media

Die Folgen von „Zurückgewischt“ werden regelmäßig auf den Social-Media-Kanälen der Stadt Münster veröffentlicht. Dadurch erreicht die Serie ein breites Publikum und ermöglicht es den Bürgern, die Entwicklung ihrer Stadt hautnah zu erleben. Die Kombination aus historischen und aktuellen Bildern sowie informativen Texten macht die Serie zu einem einzigartigen Erlebnis.