Suche
Close this search box.
Provinzial Logo
Privatadresse schützen mit Adressgeber

Bargeldloses Bezahlen gewinnt an Boden: Deutscher Zahlungsverkehr im Wandel

Die Nutzung der Girocard zum bargeldlosen Bezahlen in Deutschland erreichte 2023 einen neuen Rekord, mit einem deutlichen Anstieg der Bezahlvorgänge und wachsender Akzeptanz für kleinere Einkäufe. Die Entwicklung unterstreicht den Trend zu mehr Bequemlichkeit und Effizienz im Zahlungsverkehr.
Foto: Jonas

Eine aktuelle Forsa-Umfrage zeigt, dass bargeldloses Bezahlen mit Smartphone und Smartwatch immer beliebter wird. Ein Trend, der deutlich macht, wie digitale Technologien unseren Alltag prägen.

Bevorzugung traditioneller Zahlungsmethoden

Trotz des Trends zum digitalen Bezahlen bleiben Bank- und Kreditkarten sowie Bargeld die Spitzenreiter unter den Bezahlmethoden. Erfahre, wie diese traditionellen Zahlungsformen im Vergleich zu modernen Technologien stehen.

Aufstieg des mobilen Bezahlens

Smartphones und Smartwatches werden immer häufiger zum Bezahlen genutzt. Im Vergleich zu vor vier Jahren hat sich die Nutzung dieser Geräte zum Bezahlen deutlich erhöht. Entdecke, wie digitale Technologien den Umgang mit Geld revolutionieren.

Verbrauchertrends im Zahlungsverkehr

Fast jeder Fünfte meidet Geschäfte, die keine bargeldlosen Zahlungsoptionen bieten. Erfahre mehr darüber, in welchen Bereichen die Verbraucher sich mehr Optionen für Kartenzahlungen oder mobiles Bezahlen wünschen.

Geschwindigkeit und Übersichtlichkeit beim Bezahlen

Für die Verbraucher ist es wichtig, dass das Bezahlen an der Kasse schnell und übersichtlich ist. Entdecke, welche Bezahlmethoden aus Sicht der Verbraucher diese Kriterien am besten erfüllen.

Der Zahlungsverkehr in Deutschland befindet sich im Wandel. Obwohl traditionelle Zahlungsmethoden weiterhin beliebt sind, gewinnen Smartphone- und Smartwatch-Zahlungen zunehmend an Bedeutung. Bleibe am Ball und entdecke, wie sich die Art und Weise, wie wir bezahlen, verändert.