Suche
Close this search box.
Provinzial Logo

Errichtung einer der größten Batteriespeicher Deutschlands in Metelen

Die Errichtung eines der größten Batteriespeicher in Deutschland in Metelen stabilisiert das Stromnetz, unterstützt die lokale Wirtschaft und fördert den Klimaschutz
Foto: Didgeman

Teilen:

Batteriespeicher in Metelen zur Netzstabilität

Die Errichtung eines der größten Batteriespeicher in Deutschland in Metelen ist ein bedeutendes Projekt. Diese Anlage soll zur Stabilität des Stromnetzes beitragen, indem sie überschüssige Energie von Windkraftanlagen speichert. Die Genehmigung für dieses Projekt wurde vom Kreis Steinfurt erteilt.

Funktionsweise des Batteriespeichers

Der Batteriespeicher in Metelen wird 62 Batteriecontainer umfassen. Diese Container speichern überschüssige Energie, die bei starkem Wind von den Windkraftanlagen erzeugt wird. Bei Windflauten kann der gespeicherte Strom wieder entnommen werden, um die Netzstabilität zu gewährleisten.

Technische Daten der Anlage

Der Bau des Batteriespeichers beginnt im August 2024, die Inbetriebnahme ist für das Jahr 2025 geplant. Das Projekt wird von einem hessischen Unternehmen für Photovoltaik- und Speicher-Systemtechnik realisiert. Die Speicherleistung beträgt beeindruckende 92,5 Megawatt, während die Speicherkapazität 231 Megawattstunden umfasst.

Vergleich des Energieverbrauchs

Um die Bedeutung dieser Kapazität zu verdeutlichen: Ein Vier-Personen-Haushalt verbraucht im Durchschnitt zwischen 2.900 und 5.100 Kilowattstunden pro Jahr. Der Batteriespeicher in Metelen kann somit eine große Menge an Energie speichern und zur Verfügung stellen, wenn sie benötigt wird.

Wirtschaftliche Vorteile für Metelen

Die Gemeinde Metelen profitiert wirtschaftlich von diesem Projekt. Durch die Errichtung des Batteriespeichers werden zusätzliche Gewerbesteuern generiert, die der Gemeinde zugutekommen. Dies stärkt die lokale Wirtschaft und schafft zusätzliche Einnahmen.

Beitrag zum Klimaschutz

Der Batteriespeicher in Metelen leistet auch einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Durch die Speicherung von überschüssiger Energie wird verhindert, dass erneuerbare Energiequellen ungenutzt bleiben. Dies fördert eine nachhaltige Energieversorgung und reduziert die Abhängigkeit von fossilen Brennstoffen.

Fazit: Ein wichtiger Schritt für die Energiewende

Die Errichtung eines der größten Batteriespeicher in Deutschland in Metelen ist ein bedeutender Schritt für die Energiewende. Die Anlage trägt zur Stabilität des Stromnetzes bei, unterstützt die lokale Wirtschaft und fördert den Klimaschutz. Mit einer Speicherleistung von 92,5 Megawatt und einer Kapazität von 231 Megawattstunden ist dieses Projekt ein Meilenstein in der Nutzung erneuerbarer Energien.